Die Wirtschaftspaten beraten ehrenamtlich, individuell und persönlich.

Erfinder aus Erzhausen: Lärmemissionen einfach messen.

Viele Produkte wie Staubsauger, Kettensägen, Bauwerkzeuge und andere erzeugen Lärm, der zu gesundheitlichen Schäden führen kann. Aus diesem Grunde müssen Hersteller noch vor der Markteinführung nachweisen, dass Ihre Produkte die gesetzlichen Bestimmungen erfüllen. Hierfür sind bei den herkömmlichen Verfahren aufwendige Vorbereitungen nötig, die einen erheblichen Zeit- und Materialaufwand bedeuten.


Genau hier setzt das Angebot der HoloMetrix GmbH, einer noch jungen Firma aus Erzhausen, an. Das Startup wurde im September 2020 aus der Frankfurt University of Applied Sciences heraus von Alexander Pfaff, Christopher Morschel und Elisabeth Kunz gegründet.
Durch eine neu entwickelte Softwareplattform können in Verbindung mit Augmented Reality Messsonden zur Schallmessung ohne aufwendige Positionierungshilfen, wie zum Beispiel Drahtgitter, genau ausgerichtet werden. Für den Anwender ergibt sich daraus ein hohes Einsparpotenzial bei den Messungen. Zielgruppen für diese Plattform sind unter anderem Unternehmen mit eigener Akustikabteilung, Ingenieurbüros und Prüfanstalten. Zusätzlich zum Software-Angebot bietet das Unternehmen die Durchführung von Messungen bei Kunden vor Ort als Dienstleistung an.


In der Phase der Unternehmensgründung im Corona Jahr 2020 haben Alexander Pfaff und sein Team sehr schnell erfahren müssen, dass es nicht ausreicht, nur Spezialist zu sein. Noch fehlten ihnen Kenntnisse darüber, wie man ein Unternehmen gründet und erfolgreich führt. Deshalb wandten sie sich an den Verein Die Wirtschaftspaten e.V., der sie mit einem intensiven Coaching unterstütze.
Ursprünglich war von der HoloMetrix GmbH die Teilnahme an überregionalen Fachmessen geplant. Diese fielen jedoch aufgrund der Corona-Pandemie komplett aus. Deshalb wurde das Geschäftsmodell gemeinsam mit den Wirtschaftspaten unter anderem um das Angebot von Dienstleistungen für weitere Zielgruppen erweitert und damit der neuen Situation angepasst.


Rückblickend gelang hiermit ein sehr guter Start aus der Hochschule heraus, sodass sich die Gründer heute im Bereich der innovativen Schallmessung eine gesicherte Position erarbeitet haben und dadurch ihre Kunden effektiv unterstützen können. Die Beratung und Hilfe bei der Finanzierung in der Anlaufphase bildete einen weiteren wichtigen Baustein der Unterstützung durch die Wirtschaftspaten.
So blickt HoloMetrix hoffnungsvoll in die Zukunft, zumal Kooperationen mit Messgeräte-Herstellern und die sich abzeichnenden Möglichkeiten von Präsenz-Messen und Veranstaltungen in 2022 weitere Wachstumspfade eröffnen.

Beitrag teilen: